Forum > Feedback und schon bock auf die Nächste?

Umfrage: Feedback und schon bock auf die Nächste?
Aufjedenfall bin ich bei der nächsten LAN am Start
28 80,00%
Eher weniger bock.
7 20,00%
Insgesamt:
35 Stimmen

nach der LAN >> SaarLAN #7 - Feedback > Feedback und schon bock auf die Nächste?
Antwort erstellen
Autor Thema: Feedback und schon bock auf die Nächste?
FiRE
22.04.2019 um 21:55Editiert von FiRE - 23.04.2019 um 00:02 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: SaarLAN e.V.
Postings: 415

Hallo zusammen,
ich hoffe ihr hattet trotz ein paar Problemchen euren Spaß auf der LAN und habt genauso wie wir schon bock auf die Nächste.
Eure Meinungen, egal ob negativ oder positiv interessieren uns natürlich, deshalb lasst doch ein paar Worte hier im Forum da :)
 
Daydream
23.04.2019 um 03:07Editiert von Daydream - 23.04.2019 um 03:14 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: sLg-Clan
Postings: 14

Sehr geehrtes SaarLAN Team,

Diese LAN aka SaarLAN#7 war mit Abstand die schlechteste SaarLAN bisher. Aber da das hier kein purer Hate sondern objektives und vielleicht auch etwas subjektives Feedback sein soll (sieht jeder ja immer etwas anders), hier meine Punkte, klar Strukturiert:

[Freitag - Anreise etc.]

- Wir wurden vom Oberen Parkplatz verwiesen ( A4 - Zettel ans Auto geklebt mit Klebeband?!?! )
- Nachdem die Autos umgeparkt wurden (bis 17 uhr wie auf dem "Infoblatt" beschrieben), haben andere Autos dort geparkt, die nicht verwiesen wurden und bis zum Ende der LAN dort
gestanden Sind. Nachdem wir ein Orga-Mitglied darauf angesprochen haben auf diese Thematik, sei es das ungerechte verhalten oder das unangebrachte anbringen der Zettel, erhielten wir
als Antworten: "Stellt euch da nicht hin, dann müssen da auch keine Zettel auf die Scheibe geklebt werden" und diverse andere unangebrachte antworten die nicht zur Problemlösung
beigetragen haben geschweige denn als Statement so hinzunehmen sind.

- Als nächstes die Tatsache dass man erst fast eine Stunde später rein gelassen wurde. (aufgrund technischer Probleme - auf das Thema werde ich allerdings später wohl noch des öfteren
zurück kommen).

[Freitag / Samstag / Sonntag - Allgemein]

- Das größte Problem der LAN waren einfach die ständigen Netzwerkprobleme. Wenn es am Anfang mal etwas Probleme gibt, okay... Wenn es Zeitweise Probleme gibt mit High Pings etc beim Spielen von Online-Spielen, okay.... ABER 1. Nicht, wenn noch nichtmal ein Drittel der Besucher im Netzwerk ist und 2. sollten zumindest die lokalen Server funktionieren.

- Weiter gehts mit dem Intranet (Catering-System hat auch erst Probleme gemacht und wurde schnell gefixt, daumen nach oben an dieser Stelle, sollte aber vielleicht keine höhere Priorität haben, als dass man das fixt, wofür man auf eine LANParty geht ?!) ne LAN Party ohne LAN ist halt auch nur ne Party^^

- Viel Schlimmer: Das Netzwerk wurde erst Sonntag abend gefixt. Viel zu Spät. Das mit den Waffeln war ne nette geste, wiegt das ganze aber auch nicht wirklich auf.

{Ironischerweise wollte ich gerade hier im Forum für "Eher weniger Bock..." abstimmen und bekomme eine Fehlermeldung}

Man muss hier ganz klar sagen: Kein Wunder, dass sehr viele Leute wieder früher als geplant abgereist sind und so viel Unmut geherrscht hat, in dieser Hinsicht. Wenn ich auf eine LANParty gehe wie die SaarLAN muss das einfach funktionieren, da brauchen wir nicht diskutieren. Dafür bezahle ich schließlich auch.

[Abseits der Technik]

- Die Toiletten waren dieses Jahr absolut abartig. Auch diese waren die Jahre zuvor nicht ansatzweise so dreckig. Des Weiteren hat ständig Toilettenpapier gefehlt.

- Der Stream war genau so unnötig (und tut mir leid) schlecht wie letztes Jahr auch. Dort wurde noch nach einem bereits vorhandenen Feedback-Beitrag um ein weiteres etwas ausführlicheres Schreiben mit Kritikpunkten / Verbesserungsvorschlägen etc gebeten. - Wurde anscheinend vollkommen ignoriert.

- Wäre es denn nicht möglich zumindest im Schlafbereich mal über einen Zeitraum durchzulüften ? Ich denke ich muss nicht extra erläutern, was sich dort alles staut.
- Direkt anschließend daran: Die Türen mit "NUR ORGA" - Schildern ?! WHAT ? Dieses Jahr hatte irgendjemand richtig Bock irgendwelche Zettel irgendwo hinzukleben, kann das sein ?
Wieso sollen die Leute durch die ganze Halle mit ihren Duschsachen / frischen Klamotten usw laufen ? Erschließt sich mir nicht ganz.


[FAZIT]

Schlichtweg leider die am enttäuschendste SaarLAN bis jetzt. Ich hoffe dass es bei dieser LAN bleibt und ihr die zukünftigen LANs wieder besser macht.
Catering bzw die Bar sowie die Versorgung mittels Sandwiches und co. wie immer Top.

Man sollte meiner Meinung nach einfach wieder mehr Fokus auf das Wesentliche einer LAN Party legen. Der Rest ist erstmal zweitrangig.


MfG
 
[BKL]JaY
23.04.2019 um 10:07Editiert von [BKL]JaY - 23.04.2019 um 10:09 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: BK-LAN
Postings: 5

Servus Leute!
War meine erste Saarlan und ich bin sehr begeistert. Vor allem fiel ich das familiäre Flair und das Verhalten der Gäste untereinander überdurchschnittlich positiv auf.

Catering war klasse, sowohl die selbstgemachten Sachen wie auch die Gerichte die extern bestellt wurden. Hatte nix zu meckern. Kostenlose Energy-Drinks und kostenloses Mittagessen am Samstag waren ebenfalls zwei sehr angenehme Gimmicks =)

Ich werde jetzt nicht anfangen die "Basics" aufzuzählen die gut waren. Stattdessen gehe ich lieber auf die Punkte meines Vorredners ein, bei denen ich teilweise 2 mal lesen musste da ich mir sicht nicht sicher war ob es ein Trollpost war.

Parkplatz: Vor der Lan wurde ja KLAR kommuniziert wo man zu parken hat und wo nicht. Wenn ich den Post richtige deute scheinst du / ihr ja Stammgäste zu sein. Darum ist mir absolut schleierhaft, warum ihr euch trotz dieser BEIDEN Punkte dennnoch auf Plätze stellt, die nicht verwendet werden sollen. Auch nicht zum Ein- und Ausladen, dazu gabs ja direkt am unteren Eingang eine Zone. Kann also nicht ganz nachvollziehen, warum man sich drüber aufregt das man der Plätze verwiesen wird.
Ebenso kann ich nicht nachvollziehen, warum man sich dann über andere aufregt, die diese Regel ebenfalls brechen.
Ich bin selbst Orga von Lans, und wir wissen selbst wie schwer es ist ein KFZ einen User zuzuordnen. Falschparker zu identifizieren ist schwieriger als sich Mancher vorstellt. Sicherlich war es nicht richtig von "den anderen" diese Parkplätze das Wochenende über zu verwenden, aber als einem Orga bleibt einem am Ende des Tages, wenn die ersten Gegenmaßnahmen nicht mehr greifen, nichts anderes übrig, als so ein Fehlverhalten hinzunehmen.
Aber wie im Kindergarten mit dem Finger auf andere zu zeigen und zu sagen "Wieso darf der mit dem Bagger spielen aber ich nicht" ist hier auch nicht die Lösung. Ihr habt ja eure Autos weggestellt also konntet ihr ja mit Gutem Gewissen schlafen =) Damit sollte das Thema eigentlich durch sein für euch.

Einlass machte erst etwas später auf ... Wie spät war es ? 1740? 1745? es war auf jedenfall noch VOR 1800 ... nichtmal eine Stunde. Ist ärgerlich jo aber ... sowhat! Das Wetter war schön, und einige (weiss nicht ob ihr auch dabei wart) haben das ganze ja sinnvoll genutzt und die Wartezeit freucht fröhlich gestaltet.
Diese Leute haben dann auch als erste eingecheckt und die leeren Bierflaschen standen dann noch STUNDENLANG vor der Tür ... toller Anblick. Über was sollte man sich mehr aufregen? Das man 45 Minuten warte musste oder das manche unfähig sind ihren eigenen Müll wegzuräumen?
Auch hier muss ich natürlich sagen, dass ich das ganze aus Sicht eines Veranstalters sehe... Aber ich denke auch hier gibts keinen Grund zu meckern... und WENN ... dann eher in die andere Richtung.

Thema Intranet und höhere Prio ... Das Intranet muss IMMER die HÖCHSTE Prio haben, da ohne das Ding GARNIX läuft. Da bringt es auch nix wenn das Netzwerk geht, wenn sich keiner einchecken, essen bestellen, oder Turniere spielen kann. Davon abgesehen glaube ich, wenn ich das korrekt verstanden habe (an dieser Stelle darf gern ein Orga was dazu sagen), dass das anfängliche Problem ein DHCP Problem war. Sprich der Intranetserver hat keine IP bekommen und WAR SOMIT ein Netzwerkproblem. Also meiner Meinung nach alles korrekt abgearbeitet in der Prioliste ;)

Thema Netzwerkprobleme... Ärgerlich... ja.... Lan-Breaking? Sicher nicht. Wir saßen im gleichen Block wie ihr. Ich hatte über das ganze Wochenende gesehen MAXIMAL 10 Aussetzer im Netz. Der längste hielt ca. 1 Minute. Mag sein das es in anderen Tischblöcken oder vielleicht sogar anderen anderen Ports am Switch andere Probleme gab. Bei mir (und den Leuten in meiner Reihe) blieb es allerdings im einstelligen Bereich. Also sehe ich auch hier kein Grund zur Massenpanik. Zur eigentlich Ursache kann aber gerne nochmal einer der Orgas was schreiben. Würde mich ja auch interessieren "woran hat es jelegen?"

Das die Toiletten dreckig waren, kann ich auch nicht so unterschreiben. Die Toiletten sahen so aus, wie Toiletten halt aussehen wenn die 200 Leute nutzen. Da kann ich auch nur an jeden Gast einzeln appelieren... Wenn man die so verlässt wie man sie vorfindet, dann bleiben sie auch sauber ;)
Handpapier war immer wieder mal leer, aber ich habe dann Bescheid gesagt und es direkt jemand los um es zu tauschen. Auch hier hat die Orgamaschienerie funktioniert.
Wenn man sich hier beschweren will, dann bitte über die DRECKSCHWEINE die zu doof sind eine Toilette zu benutzen, und nicht über die Orgas.

Beim Thema Stream stimme ich dir zu. Der Stream war useless. WENN er mal ging, hat er geruckelt und hatte MINUTENLANGE Aussetzer. Die Zuhausegebliebenen Mates hatten keine Chance auch nur ein halbes Spiel zu verfolgen. Wenn das nicht besser wird von der Quali (war letztes mal auch schon so?) dann spart die Manpower ein und nutzt sie für andere Dinge.

Schlafbereich war MEGA! Die Leute waren ruhig und fast jeder hat sich fair verhalten. Was genau meinst du mit Durchlüften? Im Schlafbereich war den GANZEN TAG über die Tür auf. Die Dachfenster sowohl Tag und Nacht. In der Schlafhalle war es locker 10°C kühler als in der Gaming-Halle. Wo genau willst du da noch durchlüften?
Willst du etwa die Trennwand hochfahren? Das würde bedeuten das du behauptest die Luft in der Halle, in der 18 Stunden lang knapp 160 Personen Sitzen und 160 PCs + 160 Monitore laufen und in der Essen zubereitet und gegessen wird, die Luft besser sei als in der Halle in der 8 Stunden lang 100 Leute schlafen? Sorry aber das ist Quatsch. Die Luft drüben war DEUTLICH angenehmer als in der Halle selbst. Vielleicht hat einfach dein Schlafnachbar nicht geduscht? :D

Und das mit den "nur für Orga" Schildern ... Ich verstehe das Problem nicht. Ich war das erste mal dort, kann aber sagen ich hatte Zugang zu Toiletten, Duschraum, Schlafraum und ins freie.
Die 20 Meter Umweg durch die Gaming Halle, die ich vom Duschraum in den Schlafraum in kauf nehmen musste, habe ich trotz meines leichten Übergewichts mit Bravur gemeistert.
Ich gebe zu, auch ich hatte mich zunächst gefragt, wieso der direkte Weg mit Band und Schildern versperrt bleibt. Aber durch kurzes Nachdenken ist mir das erste Argument SOFORT aufgefallen.
ZUGANGSKONTROLLE. Abgesehen von den Notausgangstüren gabs nur einen Weg in die Halle rein, und der verlief an den Einlass Orgas vorbei. So gehört sich das.
Der zweite Punkte wurde mir dann von einem Orga erklärt. In der Vergangenheit wurden die Räume die im diesem Zwischengang liegen auch von Usern verwendet (und zweckentfremdet). Glaube da ist ein Regieraum und wohl auch nochmal Toiletten oder so. Und dann kommt wieder der Veranstalter in mir durch: Was ich den Usern nicht zur Verfügung stelle muss später auch nicht aufgeräumt und sauber gemacht werden.
Und da es ja genug Sanitäre Anlagen gab, sehe ich auch keinen Grund diese zusätzlichen Räume öffentlich zugänglich zu machen.
Auch hier habe ich kein Verständnis für diesen Kritikpunkt.
War das erste mal dort, habe diese Räume nicht vermisst, also sehe ich auch keinen Grund zu meckern.

Ich war sehr zufrieden und wenns zeitlich passt komme ich (wir) gerne wieder!
Macht weiter so Leute ;)


 
DasIvory
23.04.2019 um 10:29Editiert von DasIvory - 23.04.2019 um 10:30 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 319

????
gibt nun 3 Feedback Themen:
1. https://saar-lan.de/news/?id=216
2. https://saar-lan.de/forum/?do=showt...amp;id=1025#new
3. https://saar-lan.de/forum/?do=showt...amp;id=1026#new
__________________
- Kommt auch am 22 november zur CCS-Lanparty - "Family & Friends 3" - Info´s unter www.ccs-lan.de -
 
STFN
23.04.2019 um 10:55Editiert von STFN - 23.04.2019 um 10:55 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 842

Hi,
ich wollte die Kritik zeitlich gliedern aber nach der ersten Seite fiel mir auf, dass vlt. net jeder mein Wochenende erzählt bekommen will. Deshalb nur kurz die Eckpfeiler die ich gut oder auch nicht so gut empfunden habe.

- Danke an denjenigen der die Asche vom Grill weg gemacht hat, Roman wollts mache aber da hatte sich ein fleißiger Orga schon drum gekümmert. Danke!

- Einlass ne Stunde verzögert, juckte mich wenig, hatten Spaß auch vor der Tür

- Das neidische rumgestänkere der User pisste mich an. „Der darf do parke und ich muss mich wegstelle“; „der hat sei Rechner rein getragen obwohl noch kein Einlass is“ sry aber sowas braucht doch kein Mensch, gibt’s aber hier in Deutschland zu Hauf. Danke Merkel.

- Direkt gekühlte Getränke und nette Leute an der Bar. Perfekt.

- Essensbestellungen am Freitagabend über den externen Caterer waren leider eine Katastrophe weil es lange net funktioniert hat, dann 1000000 Bestellungen zeitgleich bei dem ankamen und darunter leider die Qualität gelitten hat. Blöde Sache.

- Turnierorganisation fand ich schlechter als beim letzten Mal, insgesamt noch gut, hat sich net alles so ewig gezogen, war aber auch ein Tag mehr. Die CSGO Server sind leider nach wie vor net sehr gut spielbar, was ich im LAN aber eigentlich erwarte. Der ebot funktioniert super, aber die Performance der Server lässt zu wünschen übrig. Schwankungen bei den VAR Werten bis unter die Hallendecke und 3-4 Sekunden freezes bei den Matches lassen leider keine Freude aufkommen. Ihr solltet vlt. weniger Server zeitgleich laufen lassen für Paarungen die erst viele viele Stunden tatsächlich gespielt werden und dafür die Ressourcen für zwei bis drei gute Server bereitstellen.

- Strom funktionierte m.E. perfekt.

- Netzwerk, Intranet und Internet war net gut. Die Verbindungsabbrüche waren stark störend. Insbesondere bei den Turnierspielen. Schuldzuweisungen bringen m.E. auch nix. Hier muss einfach dran gearbeitet werden. Der Übeltäter WLAN wurde ja identifiziert, das war komplett sinnfrei in der Halle mit Rechner und Handyempfang, aufm Klo bräuchte man WLAN weil kein Handyempfang, sonst doch nirgends. Ich glaube es is auch keine Schande mal Hilfe anzunehmen. (Roman hatte das glaube ich mehrfach angeboten)

- Inhouse Catering war wie gewohnt grandios. Sandwiches, Fleischkääs, Nudelsalat, CKL, Waffeln… Super!

- Cocktailbar war auch gut mit dem Red Bull Zeug und so. Haben die Leute halt aber doch nahezu jeden Schnaps leer gemacht weil das Netzwerk nicht lief ;)

- Die Toiletten und Duschen waren echt gut. Nach dem Klopapier bzw Papierhandtuchspender könnte zwar noch häufiger geschaut werden, aber ihr seid halt Lan Orgas und keine Kloputzmenschen. Ich hab aber auch gehört, dass ich häufig Timeluck hatte weil Tobi wohl mehrfach kurz bevor ich hin bin gerade durch is und alles ins reine gebracht hat.

- Streaming. Es war super dass dieses Jahr das csgo finale auch tatsächlich gecastet wurde. Ich erwarte hier keine Thorin o.ä. Qualitäten. Aber wenn zwei Leute sich anbieten dass zu übernehmen, die Caster dann ablehnen weil „sie sich vorbereitet haben“ und dann netmals map Callouts, Gamesense, Taktikgespür, Mapknowledge aufweisen muss ich sagen, hätte man besser die mit tatsächlicher csgo erfahrung casten lassen sollen.

- Saarlan PUG echt geile Sache, letzte Bugfixes raus und dann is das perfekt. Bringt echt viele Leute zusammen. Richtig geiler scheiss.

Fazit: leider empfand ich diese LAN auch als schlechteste Saarlan. Was nicht heißt, dass sie schlecht war, der Anspruch den ihr euch selbst vorgelegt habt bei den vorherigen konnte einfach nicht gehalten werden. Insgesamt dieses Mal aber halt nur Mittelmaß. Beim nächsten Mal aus privaten Gründen nicht dabei, aber an Ostern nächstes Jahr wahrscheinlich wieder.

 
Psycopath
23.04.2019 um 12:12 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 176

Ich gebe dann auch mal mein Feedback ab.

Ich war ja schon am Donnerstag mitdabei gewesen beim Aufbau und muss sagen, Hut ab das das ganze recht flott ging auch wenn ich gegen 4 uhr am Freitag schlafen gegangen bin. Der Donnerstag war für mich schon stressig gewesen. Die meiste arbeit die dort gemacht worden ist, war das Netzwerk, alleine schon überall ein Netzwerkkabel zu verlegen mit Kabeltrasse und co.... kostet schon sehr viel Zeit.

Nun kommen wir zu der LAN allgemein.

-Ich fande es nun nicht als DIE schlechteste LAN von allen. Weis nicht was die meistens daran auszusetzten haben. Keine Ahnung

-Netzwerk: Also ich habe davon nicht gerade viel mitbekommen da ich meistens abends an der Bar stand. Morgens und Mittags habe ich mal das eine oder andere Problem erkannt, fand es aber nicht gerade nervig.

-Toiletten: Ich hatte da nichts zu meckern gehabt. Klar, waren sie mal hin und wieder dreckig gewesen, aber die Schuld sollte man eher den Leuten geben die es so verlassen haben. Die Orgas sind keine Putzkräfte die euren Scheiß auf der Toilette entfernen. Jeder hat das so zu verlassen wie er es aufgefunden hat. Also von anfang an SAUBER.

-Stream: Joar, keine Ahnung. Fand ich eher nutzlos. Bei dem einen oder anderen Tunier ganz ok, aber ansonsten eher, nope. Da kann man gleich einen Porno am Beamer laufen lassen wie es mal vor 10 Jahren war.

-Strom: Hat funktioniert. Aber wie ich es mitbekommen habe, Ist die Halle ausgelastet was es davon angeht.

-Schlafbereich: Lieber schlafe ich dort wo es etwas lauter zugeht als bei Leuten die Meterweise Holz schneiden. (Ich zähle mich dazu bin 2 mal von meinem eigenen Schnarchen wach geworden). Viele wollen die Halle abgedunkelt haben....Geht soweit praktisch gesehen nicht. Und wenn, bringt euch einfach eine Schlafbrille mit oder wie die dinger heißen und das Thema ist erledigt.

-Catering: War ganz gut gewesen. Hab zwar keine Waffeln vom Waffel-Achim gegessen aber kann mir denken das sie gut waren. Ich blieb eher bei meinen Käse-Sandwiches. Schade das es am Sonntag kein Radler zu trinken gab. Daher bin ich dann umgestiegen auf Mixery. Aber da könnt ihr nichts tun. Es gibt Lan's dort wird mal mehr oder weniger getrunken. Das ganze zu kalkulieren ist schwer weil man nicht in die Zukunft blicken kann.

-Bar: Wie immer wie an den letzten 6 Lan's am Start. Schade fand ich echt, das wir alles weggesoffen haben und das es keine Preise gab. Deswegen einfach mal Improvisieren auf die schnelle. Einfach für den Erstplazierten einen Luxusplatz vorregistrieren direkt an der Bar damit man nicht soweit laufen muss^^. Aber bezahlen muss man aber noch selbst^^. Und der Rest bekommt Gutscheine oder bekommt auf sein Konto 10 euro oder 20 Euro gutgeschrieben. Die möglichkeiten sind Grenzenlos.

-Außenbereich: War ganz nett gewesen mit den Leuten zu reden. Was mich aber richtig angekotz habe sind die, die die ganze Zeit ihre Kifferkippen geraucht haben. Es hat einfach überall danach gestunken. Sorry, wenn ihr Kiffen wollt, dann tut das irgendwo außerhalb weiter weg von der Halle oder in euren Autos. Es gab Besucher und auch viele andere User die sich darüber beschwert haben wo ich das mitbekommen habe.

Also, mir hat es Spaß gemacht und würde gerne wieder kommen.
 
Hobo Joe
23.04.2019 um 19:07 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: SaarA
Postings: 9

Sers
Es war wieder eine tolle LAN
Hat mich sehr gefreut das ganze LAN Gesindel wieder zusehen
Ich fand das Warm Up für die LAN "Rock am Mühlbach" sehr gelungen
Schlafraum war sehr gut gelüftet
Toiletten waren auch ok den Umständen entsprechend (4 Klos 160 Mann 80% haben Durchfall wegen der tollen Ernährung ^^ )
Duschen waren super
Catering und Bar war bei mir alles super hatte gar keine Probleme
Netzwerkprobleme ppppffff Wir hatten Street fighter gezockt ^^ war echt lustig
das Tunier war auch ein voller Erfolg

Wenn es die Zeit zulässt bin Ich das nächste mal wieder dabei
 
BoToX
23.04.2019 um 20:32 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 40

Ich kann mich eigentlich zu 100 % em Hobo Jockel seiner Meinung anschließe ! :D
Klar haben mich die Aussetzer genervt, aber das haben sie wohl jeden der es mitbekommen hat, bzw gerade dann gezockt hat wenns passiert is.
Ansonsten kommts mir eigentlich überwiegend auf die Leute an die da sind, da es die selben wie immer waren, wars auch für mich wie immer ein super Wochenende. Werde natürlich wiederkommen, wenns den möglich ist.
 
Fabi
23.04.2019 um 21:14Editiert von Fabi - 23.04.2019 um 21:26 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Inva1337
Postings: 38

Netzwerkprobleme waren mies, weil man deshalb in Blizzard-Spielen teilweise aus dem Match geflogen ist, ansonsten alles top wie immer.

Toiletten-Kritik kann ich nicht nachvollziehen, war vollkommen Ok bzw. eigentlich sogar großteilig überdurschnittlich sauber
Catering top wie immer (La Luna/Döner is Geschmackssache und nicht eure Schuld, wenn's nich so geil is; Fleischkäs, Nudelsalat, Sandwhiches geil wie immer, Lyoner fand ich etwas teuer für die Größe)
Kostenloses Red Bull top wie immer
Verzögerung beim Einlass kommt vor, kein Ding bei dem schönen Wetter
Parkplatz-Kritik is wie schon von anderen erwähnt lächerlich. Park wo's erlaubt is und fertig, wenn's andere nich tun und damit durchkommen deren Glück, aber kein Argument
Lüftung kann man nicht mehr machen, so is das halt mal in so ner Halle mit 160 Leuten+PCs
Turniere haben wir diesmal keine gespielt, keine Ahnung wie der Ablauf war
...ansonsten großes Lob wie immer, alles gut, macht weiter so

Wir sind bei der nächsten LAN allerdings leider trotzdem nicht am Start, einfach weil's auf Dauer nix für uns is. Das war jetzt unsere 5. SaarLAN und wir haben intern scheinbar unterschiedliche Vorstellungen wie so ne LAN ablaufen soll bzw. jo reicht uns vorerst mal. Vielleicht sehen wir uns in nem Jahr oder zwei nochmal, oder auf einer der kommenden CCS-LANs, ich glaub Altersschnitt und Aktivitäten-mäßig könnte das eher unser Ding sein :x :D aber mal schauen ;-)

Ich wünsche euch auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg und Spaß, ich finde ihr macht das super!

Peace

Edit: Hab mir grad ma meine Feedbacks von den letzten LANs angeschaut, deshalb muss ich doch noch einen Kritikpunkt äußern: Meinen Wunsch, den Chat prominent aufm Beamer/Monitor an der Bar/Intranet Startseite anzuzeigen habt ihr leider nicht erfüllt und es hat sich auch keiner bei mir gemeldet euch da zu unterstützen, hätte darüber gerne paar mehr Leute für meinen HLDM-Server gefunden, STFN war ja keine Herausforderung :x :D :D
 
STFN
23.04.2019 um 21:32 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 842

Auf deiner programmierten cheater map nicht... Wir sehen uns vlt mal auf crossfire...
 
Fabi
23.04.2019 um 21:37 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Inva1337
Postings: 38

STFN hat folgendes geschrieben:
Auf deiner programmierten cheater map nicht... Wir sehen uns vlt mal auf crossfire...

Da war nix programmiert, ganz simple Map :D
Hab Samstag Abend/Nacht noch auf crossfire auf dich gewartet, aber bist nicht mehr aufgetaucht, scheinbar schon ins Bettchen weinen :D
Hab sogar extra Adrenaline Gamer installiert
 
sieisweg
23.04.2019 um 22:01 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Kein Clan
Postings: 10

Also es sind alles subjektive Eindrücke daher bitte kein Flame!

Einlass verspätet solala klar Stimmung draußen gut wie immer aber dann nach Einlass immer noch keine funktionierenden Server schade....

Schlafraum wie immer könnte aber der Zugang anders gestaltet werden. Ich empfinde es als Frau nicht so prickelnd morgens im Schlafdress ne Rundreise durch die Halle machen zu müssen.

Orga freundlich wie immer!

Bar gut wie immer. Catering auch!

Stimmung unter den Gamern dieses Jahr einfach nur sch... sorry. So viel Neid Missgunst Schadenfreude . Ich fahre auf ne Lan um Spaß zu haben und nicht um andere zu dissen! Und sorry das wir alle keine Pro Gamer sind!
Finde es leider nicht Charakter stark wenn man als Fullteam über andere herziehen muss über dessen Leistung ohne Vorbereitung oder sonst was.
Sportlich ist anders!

Internet und Server waren leider grottig daher auch die frühere Abreise. Es war kaum etwas spielbar.
Und ich finde auch dass wenig dafür getan wird, dass sich Leute einfach mal zusammen finden um so zu zocken was Counterstrike etc angeht.

Streamer unmöglich selber gar nicht aktiv mal durch die Reihen gehen Interviews oder eigenständig was kreatives starten.

Ich muss leider sagen es war mir dieses mal das Geld eigentlich nicht Wert.







 
FiRE
23.04.2019 um 23:39Editiert von FiRE - 23.04.2019 um 23:51 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: SaarLAN e.V.
Postings: 415

[BKL]JaY hat folgendes geschrieben:
...Thema Intranet und höhere Prio ... Das Intranet muss IMMER die HÖCHSTE Prio haben, da ohne das Ding GARNIX läuft. Da bringt es auch nix wenn das Netzwerk geht, wenn sich keiner einchecken, essen bestellen, oder Turniere spielen kann. Davon abgesehen glaube ich, wenn ich das korrekt verstanden habe (an dieser Stelle darf gern ein Orga was dazu sagen), dass das anfängliche Problem ein DHCP Problem war. Sprich der Intranetserver hat keine IP bekommen und WAR SOMIT ein Netzwerkproblem. Also meiner Meinung nach alles korrekt abgearbeitet in der Prioliste ;)

Thema Netzwerkprobleme... Ärgerlich... ja.... Lan-Breaking? Sicher nicht. Wir saßen im gleichen Block wie ihr. Ich hatte über das ganze Wochenende gesehen MAXIMAL 10 Aussetzer im Netz. Der längste hielt ca. 1 Minute. Mag sein das es in anderen Tischblöcken oder vielleicht sogar anderen anderen Ports am Switch andere Probleme gab. Bei mir (und den Leuten in meiner Reihe) blieb es allerdings im einstelligen Bereich. Also sehe ich auch hier kein Grund zur Massenpanik. Zur eigentlich Ursache kann aber gerne nochmal einer der Orgas was schreiben. Würde mich ja auch interessieren "woran hat es jelegen?"


Also, das Intranet hatte hier ein Fehler, den wir schnellstmöglich beheben mussten, lag hier nicht am DHCP, das war ein Code Problem :). Ohne Intranet war leider kein Einlass möglich, aber das weißt du ja selbst Jay :D

Thema Netzwerk:
Wir wussten leider freitags und samstags, nicht woher die Probleme kamen, war schwierig zu erkennt. Erst sonntags morgens nach dem Ausfall wussten wir dann zu 100% das es das WLAN war.
Hier wurde das Netz mit Broadcasts gestormt, was den Backbone aus der Reihe gebracht hat, evtl ein Firmwarebug oder Sonstiges. Wir konnten das leider auch so nicht Testen im Vorfeld, da es wohl an der Useranzahl gelegen hat die verbunden waren.

Thema Internet:
War auch relativ neu diese LAN, da wir zum erstem mal 3 Internetleitungen nutzten. Die Highpings wurden im allgemeinen von Usern verursacht, die dann mal ihre Spiele auf ner LAN updaten.
Diese LAN hat uns aber in diesem Thema viel gebracht, da wir das Ganze jez besser auf sie verschiedenen Leitungen aufteilen können um das Spielerlebnis zu verbessern. Ist halt allgemein ein schwieriger Punkt eine Internetleitung für so viele User zu finden und einzustellen.

sieisweg hat folgendes geschrieben:
Und ich finde auch dass wenig dafür getan wird, dass sich Leute einfach mal zusammen finden um so zu zocken was Counterstrike etc angeht.


Daran wird gearbeitet und dafür wurde samstags abends das System SaarLAN.PUG eingeführt, was gut angekommen ist, wenn ich das so lese.


An dieser Stelle ein fettes SRY von uns!
Wir werden natürlich mit Hochdruck daran arbeiten, dass Ihr die gewohnte SaarLAN Qualität wieder bekommt!
Und vielen Dank für die Feedbacks!
 
DasIvory
24.04.2019 um 09:10 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 319

????
Servus alle miteinander,

ich war ja schon öfters bei euch und ich muss sagen das mir die LAN sehr gut gefallen hat.
Dennoch habe ich das eine oder andere anzumerken.

Aber erstmal Allgemein:

Catering Team
Alles richtig gemacht... finde das klasse wie hier der gesamte Verein an einem Strang zieht und das jedes mal verbessert.
Dieses Jahr mit dem Sonntags Special CKL war das Krönchen auf der Haube!
3 Euro ist dafür auch nicht zu teuer auf anderen Veranstaltungen bezahlt man da gern mal 4 bis 5 Euro.
Außerdem sind LANPARTY Vereine nicht von der Wohlfahrt, wenns nämlich hart auf hart kommt müssen die Orgas drauflegen und das fände ich nicht fair!

PreLanDayParty
Also Wetter technisch war es Freitags sehr nice, nur während der LAN könntet ihr etwas mehr Wolken bestellen :D
Es war einfach ne galaktisch geile Party freitags bei euch vor der Tür und das der Einlass verzögert war ist überhaupt nicht aufgefallen.
Ich wollte mich auch hier nochmals persönlich entschuldigen das ich die Asche von unserem Grill nicht wie versprochen selbst weg gemacht habe. Da war ein fleißiger Orga dann doch etwas schneller als ich. :)

Netzwerk und Internet
hier isses dieses Jahr leider nicht komplett rund gelaufen, was es genau mit dem WLAN zu tun hatte kann ich nicht ganz nachvollziehen aber hier hatte mir Marc erzählt das eure neuen Access Points (super geil) wären, aber Abartig kompliziert zu konfigurieren. Denke das bekommt euer Netz Team noch richtig in den Griff. :)

Was das Internet angeht kann ich die Strategie nicht komplett nachvollziehen, wir haben bei der CCS-LAN schon mehrere Jahre Erfahrungen mit MultiWAN (allerdings DSL nich Kabel) und wir haben da die Erfahrung gemacht das es hier nur eine richtige Lösung gibt.

Habe Samstags noch mit den Jungs zusammen gesessen und habe die Config von uns bei gesteuert um das zu testen (was meiner Ansicht nach auch gut lief Ping von 32 in PUBG mit Docsis nicht besser möglich), allerdings konnte sich das Netzwerk Team nicht damit abfinden das jeder user maximal 2 Mbit/s oder so zur verfügung hat was durch die Limiter begrenzt wird. Allerdings sind von der Begrenzung nicht betroffen die Spiele downloads in den Portalen wie (Steam, Origin, Uplay usw...) diese werden ja vom Proxy bedient der schon geladene spiele zwischen speichert und direkt im LAN ausliefert. Und sollte nun doch ein Spiel nicht im Proxy liegen wird dieses mit einer Extra Regel die nur für den Proxy host gilt bedient und diese kann man ja dann auf 300 mbit/s einstellen. Was zusätzlich noch viel ausmacht sind die Traffic Shaper, diese wurden später aber auch nochmal eingesetzt wie ich gehört habe weil ein User versendlich nen Torrent client im Autorun hatte und dieser Munter über die Gaming Leitung den Upload zu ballerte. (war dann auch nicht so nice für den Ping).

Naja Lange rede kurzer sin, mein Vorschlag:

Alle WAN´s Bündeln und mit "Packet Loss or High Latency" Load balancen. (Sind dann ja ca 800 Mbit/s im Download mit euren 2 Leitungen)
Nun einfach das Usernetz mit Traffic Shaper ausstatten wo den einzelnen Traffic einsortiert und begrenzt.
Und zum Schluss einfach nen Limiter pro User von 3 Mbit/s rein hauen (rein rechnerisch hat man so platz für 266 Hosts im LAN die gleichzeitig die 3 Mbit/s bekommen)

Wir haben mit der Config sehr gute Erfahrungen gemacht und wir haben über 5 WAN`s nur 180 Mbit/s Zusammen bekommen und wir hatten wenn man alle Handys in unserem WLAN dazurechnet auch ca. 200 Hosts in der halle die sich das Internet geteilt hatten. Wir hatten zwar einen 9er Ping was aber an den DSL Leitungen mit Fast Path liegt die wir haben, mit Kabel geht ja bekanntlich nicht mehr wie 30 bis 40er Ping was bei Pyur noch Glücksache ist.


Intranet & Externes Catering
Ich finde eure info Pages wo Ihr zusätzlich laufen habt (saar.lan) echt super geil und Scheinbar war das neue CSGO.PUG tool auch sehr gut angekommen, leider etwas spät an den start gegangen. (Kann dies nicht wirklich beurteilen spiele kein CS). An so einer Lösung die die Spieler schneller und einfacher zusammenbringt sind wir auch schon länger am grübeln.

DOTLAN... Naja bin nicht mehr so begeistert davon, der Funktionsumfang ist schon gigantisch doch ist es schon länger nicht mehr zeitgemäß.

Ich hatte über das Externe Catering nur einen Döner bestellt.... hat fast 2 Stunden gebraucht und das Brötchen war komplett von der Soße eingenommen worden, was es auch schwer machte Ihn zu essen da die Konsistenz schwer darunter gelitten hat.


Schlafraum
Hatte mir extra ein Doppel Feldbett mit Zelt darüber besorgt und dachte ich könnte da gut drin schlafen, leider Fehlanzeige. Habe mich in der Nacht von Freitag auf Samstag 3 stunden drin rum gewälzt und konnte nicht schlafen... hatte auch recht nah am Durchgang zum Gaming Bereich gelegen, wo trotz dessen das der Vorhang unten war ein recht hoher lärm Pegel herrschte... Bin dann später doch heim gefahren schlafen... kann auch sein das ich da etwas verwöhnt bin. Aber das Doppfeldbettzelt ist durchgefallen und ist schon wieder auf dem weg zum Verkäufer. Nächstes mal probiere ich es doch mal mit einer Angler liege wie STFN die ist auch günstiger.

Fazit
Es war an sich eine Sehr schöne LAN haben recht viel gespielt und die Orgas waren immer sehr nett und Hilfsbereit...



__________________
- Kommt auch am 22 november zur CCS-Lanparty - "Family & Friends 3" - Info´s unter www.ccs-lan.de -
 
DasIvory
24.04.2019 um 10:16 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 319

????
Kleiner nach trag zum Thema Netzwerk:
Denke ein etwas weniger komplizierte Lösung mit weniger VLAN`s und Subnetzen würde hier zwar etwas weniger Sicherheit in die Sache bringen, die man meiner Ansicht nach aber mit ein paar kleinen Layer 2 Optionen dennoch sicherstellen kann... eventuell sogar noch sicherererere... :)

Ich kenne das jetzt leider nur mit unseren D-Link Switchen dort gibt es eine Option die sich "arp spoofing prevention" nennt. Habe mir das mal angeschaut muss es aber noch näher testen und auch auf unserer Nächsten lan mal einsetzen... aber ich denke damit könnte man auch das DNS Spoofing unmöglich machen. :)
__________________
- Kommt auch am 22 november zur CCS-Lanparty - "Family & Friends 3" - Info´s unter www.ccs-lan.de -
 
stickhulz
24.04.2019 um 13:43 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: SaarLAN e.V.
Postings: 9

Hi,

mal ein paar technische Details:
wir hatten exzessive UDP-Broadcasts auf allen Uplinks (Verbindung der Switche (WLAN, User-Blöcke) zum Backbone (Hauptswitch (der sogar 2-geteilt (gestackt) ist))). Diese waren so extrem, sogar der gestackte Backbone die Verbindung zum seinem Stackpartner (node1 vs. node2) verloren jat. Deshalb half hier nur ein Reboot des Stacks, was einen Totalausfall der Verbindungen in Richtung WAN, GameServer, Userblock zu Userblock, zur Folge hatte.
Aufgrund der Architektur (Routing über ein Layer3-Backbone), benötigt man zwischen Backbone und Firewall ein sog. Transfer-Netz. Hier unterscheidet sich die Netzwerkarchitektur grundlegend von dem auf der CCS-LAN.
Ebenso die sog. Internet-Strategie. Es gibt LANs, da ist es OK, wenn der Uplink limitiert wird. Es gibt LANs, auf denen gibt es kein Internet gibt, nur Spiele werden explizit freigeschaltet, es gibt LANs, auf den werden URLs geblockt, es gibt LANs, da geht alles.
Das ist sehr individuell und von einigen Faktoren abhängig:
- Bandbreite (Downlink UND Uplink)
- Provider-Performance
- Provider-Zuverlässigkeit
- Surf-Verhalten der User
- Anspruch der User
- usw.

Daher passt das Setup der CCS leider nicht auf unsere LAN. Wir haben ja mit Roman ausgiebig darüber gesprochen und uns auch das Setup der CCS angeschaut. Daher kam eine 2MBit-Begrenzung für uns nicht in Betracht. Ebenso hat für uns die Shaper-Strategie so nicht gepasst, aber wie gesagt, da ist jede LAN anders, von den Usern, vom Provider.
Wir haben dann ja eine Strategie für uns gefunden, die unsere User zufriedengestellt hat, wenn auch erst recht spät.
Schwierig war bei uns die Multi-WAN-Anbindung, da wir mit unserem Provider Pyur einfach sehr beschränkt sind
- wenig Uploadrate
- schlechte Pingzeiten
- derzeit nur Pyur an der Halle und im Umkreis verfügbar
- ohne Umwege nicht mehrere Modems pro Anschluss nutzbar (MAC-Bindung)

Vieles lässt sich im Vorfeld leider nicht testen (z.B. Multi-WAN in der Halle). Daher hilft hier leider nur Nachjustieren in der Halle oder Netzwerkanalyse im laufenden Betrieb (User, die den Uplink zuziehen ;-)).

Zum Nachtrag ;-)

Ganz so einfach ist das nicht, dass man auf den Switches, die wir haben, nur ein Häkchen setzt ;-). Das ist bei anderen Herstellern anders. Da kocht jeder Hersteller von Switches sein eigenes Süppchen. Zudem wollten wir solch ein Einstellung nicht im laufenden Betrieb "testen".
Bezüglich der Layer2 Optionen ist dies so, dass auch die Geräte das hergeben müssen. Wir haben uns bewusst für ein Layer3-Setup mit VLANs und entsprechenden Netzen ausgesprochen, da wir mit einem einfach Layer2-Setup schon unseren Erfahrungen gesammelt haben, die, wäre hätte es gedacht, nicht sehr positiv waren.

Die vergangenen SaarLANs haben uns gezeigt, wie reibungslos ein Layer3-Setup laufen kann und wie performant. Wir sind bemüht, von LAN zu LAN das Setup zu verbessn, wie z.B. Multi-WAN, d.h. höhere Bandbreite. Sonntag Abends und Montag hatten wir unseren Usern 900MBit zur Verfügung stellen können. Das muss man mal mit Pyur hinkriegen ;-) bei annehmbaren Ping-Zeiten.

Der Übeltäter war das WLAN, welches den Backbone lahm gelegt hat. Aber das muss man mal rausfinden ;-), zumal diverse Geräte (Labelprinter für Catering, zwingend darauf angewiesen sind, also einfach abschalten ist nicht). Wie man sieht, zieht selbst sowas u.U. einen riesen Rattenschwanz und somit auch Probleme mit sich.

Bezüglich "arp spoofing prevention" meinst Du vermutlich DHCP snooping ;-). Dafür müssen das aber alle Komponenten beherrschen, inkl. die Firmware der Switche und der DHCP-Server, also alle involvierten Netzwerk-Komponenten. Mit ARP spoofing, als auch DNS-spoofing haben wir keine Probleme und das hat mit DHCP-Snooping wenig zu tun.

Viele Grüße,
stickhulz

 
DasIvory
24.04.2019 um 14:20 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 319

????
@Stickhulz: Also ich in definitiv der Meinung das ein solches Layer3 Setup für unter 800 Hosts käse ist. Aber das ist ja Ansicht Sache (So extrem ist das Traffic aufkommen auf den Lanpartys garnicht mehr.

Ich denke das hier eher das "Nice to Have" Prinzip angewandt ist. (Was ja völlig okay ist, auch Technik Orags wollen ihre Herausforderung.)

Wir haben auf der CCS-LAN auch schon 166 Teilnehmer gehabt... das zwar schon ne zeitlang her aber da hat unser Setup auch ausgereicht obwohl unsere Backbone die wir atm bei den kleinen LANS garnicht mehr im Einsatz haben sich da komplett gelangweilt hat.

zum Thema "MultiWANTest" geht. haben wir sogar gemacht. Wir haben extra Firewalls gebastelt die eine Internet Verbindung die wir da zur verfügung aufgesplittert hat und sogar unterschiedliche Geschwindigkeiten angeboten hat. (Klar die User kann man sehr schwer simulieren) Aber hier ist meiner Ansicht nach auch ein verzerrtes Bild auf die dinge. Die user interessiert nicht ob Sie mit 3 oder 40 mbit/s auf der LAN im Internet saugen können... das einzige was interessiert ist der PING.... Darauf muss alles ausgelegt sein. Latenz um jeden preis! :) egal ob nur 30 % der 900 mbit/s gebraucht werden. Was bringt es einem wenn die Verbindung zu 95% genutzt ist wenn der Ping darunter leitet.

Zum Nachtragnachtrag :)

es handelt sich hierbei Tatsächlich um "arp spoofing prevention" (siehe Anhang) nicht "DHCP Snooping" das können die D-LINK auch aber das verhindert meins wissens nur das nicht ein zweiter nicht registrierter DHCP im netz ans netz geht und Lustig IP's verteilt.



__________________
- Kommt auch am 22 november zur CCS-Lanparty - "Family & Friends 3" - Info´s unter www.ccs-lan.de -
 

Dateianhang:    arp-prevent.jpg    29 KB
DasIvory
24.04.2019 um 14:22 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 319

????
Hier nochmal der anhang... man darf ja nur 100kb 0_o
__________________
- Kommt auch am 22 november zur CCS-Lanparty - "Family & Friends 3" - Info´s unter www.ccs-lan.de -
 

Dateianhang:    arp-prevent.jpg    78 KB
DasIvory
24.04.2019 um 14:30 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 319

????
https://www.manualslib.com/manual/7...page=185#manual

__________________
- Kommt auch am 22 november zur CCS-Lanparty - "Family & Friends 3" - Info´s unter www.ccs-lan.de -
 
Lexy
24.04.2019 um 14:50 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: sLg-Clan
Postings: 6

Sooo bis jetzt haben ja schon einige hier ihr Feedback abgegeben. Ich habe mir zwar alles flüchtig durchgelesen, entschuldige mich aber schon mal im Voraus dafür falls ich dennoch etwas nenne was bereits 1000 mal genannt wurde.

Ich versuche mich jetzt einfach mal kurz zu halten und das ganze so übersichtlich wie möglich zu gestalten.

Zuerst einmal die Pro´s:

-Catering wie jedes Jahr top. Natürlich war es am Freitag etwas ärgerlich dass das Bestellen nicht funktionierte, jedoch war die Bar vorbereitet und es war kein Problem sich dort Sandwiches oder Baguettes zu holen. Es wäre also niemand verhungert und das ist die Hauptsache.

-Schlafraum: Top! Die letzten Jahre war es jeden Morgen eine Qual aufzustehen da man das Gefühl hatte über Nacht gegart worden zu sein. Dieses Jahr war mir nachts sogar teilweise ein wenig kalt! Sehr erfrischend :D War dann schön sich mal in die Decke einkuscheln zu können. Auch das Geschnarche des ein oder anderen Nachbarn war mit den selbst mitgebrachten Ohropax zu ertragen (Idee für die nächste Lan dass man ectl. auch Ohropax zum Kauf anbietet). Auch fand ich es super (Was der ein oder andere Vorgänger vielleicht ätzend fand) das die Türen am Schlafbereich nur für die Orga zugänglich waren. So konnte man endlich mal einschlafen ohne das man vorher eine Milliarde mal wegen Türengeknalle wieder aufschreckte.

-Einlass: War zwar verspätet, fiel jedoch durch die super Stimmung vor der Türe nicht auf. Man hatte sogar die Zeit sich mit ein paar Leuten zu unterhalten mit denen man eventuell sonst nicht in Kontakt gekommen wäre. War in diesem Moment die beste Lösung als die Leute ohne Anmeldung rein zu lassen. Wäre im Endeffekt wohl nur in Chaos ausgeartet.

-Toiletten/Duschräume: Waren bei den Frauen von Anfang bis Ende sauber. Toilettenpapier vorhanden und wenn man Bescheid gegeben hat kam direkt Nachschub. In diesem Sinne nichts auszusetzen.

Nun zu den Con´s die leider nicht so gut waren und um deren Verbesserung man sich, meiner Meinung nach, kümmern sollte:

-Internet/Turnierverlauf Overwatch: Die beiden Dinge stehen hier zusammen da hier eins das Andere ergeben hat. Das Internet funktionierte leider (wie bereits gesagt und deshalb gehe ich nicht mehr näher darauf ein) nur bedingt. Aus diesem Grund konnten wir erst am Samstag mit dem Overwatch Turnier beginnen. Dies erwies sich jedoch fast stündlich als immer schwieriger. Daran waren netürlich auch die CS:GO Turniere nicht ganz unschuldig. Gefühlt 100 mal pro Stunde mussten wir zu unseren Gegnern laufen und fragen wie es mit dem OW-Turnier aussieht und wann wir spielen könnten. Fast jedes mal kam die selbe Antwort: Wir müssen CS-Turnier zocken (2 von 3 spielten mit). Also warteten wir... und warteten. Dann waren sie ENDLICH fertig. Also ging ich direkt zu Ihnen und fragte ob wir dann gleich spielen könnten. Wir würden ihnen auch einen Moment zum Einspielen geben falls sie das wollten. Antwort: Nee, sry. Wir müssen in 20 Minuten CS zocken.. und so warteten wir erneut. Dann nach weiteren, gefühlten 10 Jahren, waren sie endlich fertig. Also ging ich erneut hin nachdem ich in 1 Minute bei meinen Mates geklärt hatte ob sie rdy wären und startete einen erneuten Versuch das Turnier in Gange zu bringen.. Puff! Die Gegner haben sich an Ort und Stelle aufgelöst und ihr Mate konnte sie ewig nicht finden. Dann kam der Moment in dem wir sie ENDLICH finden konnten und unser innigster Wunsch, nur noch die gottverdammte Runde hinter uns zu bringen, war zum Greifen nahe. Aber nein! So einfach geht das nicht. Sie mussten natürlich zuerst CS-Turnier zocken. Das hat immerhin oberste Priorität. Dann kam endlich der Moment in dem jeder Zeit hatte. Jeder war rdy! Nur das Internet wollte uns erneut trollen. So war es irgendwann später Abend (eine genaue Uhrzeit habe ich nicht, es war jedoch bereits stockduster draußen) bis wir ENDLICH die 1. (!) Runde Overwatch spielen konnten. Unsere 2. Runde verlief dank unseren nächsten Gegner schnell und reibungslos ab. Da es dann auch schon spät war verschoben wir das Viertefinale auf den Sonntag. Es sind ja nicht mehr viele Spiele dachten wir.. Das geht schon fix, dachten wir.. eine Runde dauert in der Regel ja nicht länger als ne halbe Std (wenns lange dauert)... Also neuer Tag neues Glück. So warteten wir, wie auch ein anderes Team, darauf die nächste Runde spielen zu können. Leider mussten beide Gegner-Teams zuerst, das zu diesem Zeitpunkt bereits verhasste Turnier, CS:GO spielen. Also warteten wir.. seit ca 14 Uhr. Natürlich hatten wir auch das unglaubliche Glück das die jew. Mitglieder der Gegner Teams in die finalen Runden kamen. Also dauerten diese Runden mal eben ca 2 Std. mehr (plus/minus ein bisschen). Also konnten wir, ich glaube es war irgendwann zwischen 18-19 Uhr, endlich das Viertelfinale spielen. Das andere Team hatte jedoch kein Glück. So war die Freude riesig, als wir mitbekamen dass deren Gegner ins Finale von CS kamen. Auch das ständige Ausfallen des Internets war keine große Hilfe. Irgendwann waren sie dann so freundlich und traten vom Turnier zurück. Ab diesem Zeitpunkt waren die letze Runde des Viertefinales, das Halbfinale und das Finale in, ich glaube ca 1,5 Std. (MIT Pipipausen etc) abgewickelt.
Natürlich kamen wir auch auf die Idee zur Turnierleitung zugehen und dort unsere Situation zu schildern in der Hoffnung, dass man ein Overwatch-Spiel, das nun wirklich nicht lange aufhält, mal schnell zwischen ein CS:GO Spiel das mind. doppelt so lange (teils sogar 6 mal so lange) schieben könnte. Hier war jedoch nur die Aussage "Dieses Jahr sind wir im Gegensatz zu den letzten Jahren flott. Da haben wir teils am letzten Morgen um 9 Uhr die letzten Spiele gespielt." oder "Ja wenn es euch so nervt, dann tretet doch einfach vom Turnier ab." ... Danke Merkel! Am witzigsten fanden wir jedoch den Kommentar der Turnierleitung nach dem Halbfinale "Ja jetzt spielt mal das Finale und schaut das ihr das zügig über die Bühne bringt." Das in diesem Moment keiner meiner Schuhe geflogen kam war Glückssache. Fazit: Aufgrund von Internetausfällen und der definitiv fehlerhaften Organisation bei zumindest mal dem Overwatch-Turnier, war das Ganze im Endeffekt nur noch mehr Zwang als fun. Um 4 Spiele, welche zusammengerechnet noch nicht einmal 2 Std. gedauert haben, mussten wir also mehr als 48 h warten. Von der Turnierleitung kam keinerlei Support, sondern nur dumme Sprüche. In dieser Hinsicht für mich der totale Reinfall. Hier gibt es definitiv noch Lösungsbedarf.

-Reservierung Luxus-Plätze: ist zwar schon ein älteres Thema, möchte es dennoch gerne erneut ansprechen. Und zwar hatten viele, wie ich mitbekam, ein Problem mit dem Verfahren über Mail. Es konnte einfach nicht sicher gesagt werden ob das ganze auch fair ablief. Deshalb mein Vorschlag: Wie wäre es mit einem Lifestream indem die Plätze gelost werden.

-Kiffer: Natürlich ist es als Veranstalter schwierig das Thema in den Griff zu bekommen. Mann kann ja nicht Gedanken lesen und wissen wer Gras dabei hat/bzw. konsumiert. Jedoch war es morgens echt gewöhnungsbedürftig auf Toilette zu gehen und das Gefühl zu haben, alleine vom Geruch, instant high zu sein.



Ansonsten lief die LAN wie immer ab. Zocken, Essen, mit Freunden Spaß haben.
Von der Organisation und dem Internet/Netzwerk her für mich jedoch auch bis jetzt die schlechteste LAN bis jetzt.
 
mw
24.04.2019 um 16:26Editiert von mw - 24.04.2019 um 16:42 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Kein Clan
Postings: 4

Habe jetzt auch mal das Wochenende etwas sacken lassen. Ich war nach der Lan doch etwas gefrustet und wollte direkt danach nichts schreiben weil es kein Feedback, sondern eher zum Flame ausgeartet wäre.

Ich kann mich den Vorrednern, was die positiven Sachen angeht, nur anschließen. Ich finde die Location top, das Catering ist super (Fleischkäse und Nudelsalat megageil), Redbull/ Kaffee/ Eistee bis zum abwinken, Toiletten empfand ich als OK. Der verspätete Einlass war nicht schlimm aber, dass man vor 9 Uhr nichts zu Essen bestellen konnte und dann das Essen erst um 10:30 kam, war etwas ärgerlich.

Allerdings war die Lan leider vom Gaming her ein absoluter Schuss in den Ofen.
Das Internet war eine totale Katastrophe (außer nachts um 3 und morgens um 10). Online spielen konnte man tagsüber komplett vergessen (Apex, CS, PUBG nur mit high ping unterwegs, das kenne ich von der CCS Lan dann doch sehr sehr viel besser).
Ich verstehe natürlich dass es sich hier um eine Lan-Veranstaltung handelt aber so wirkliches Lan gaming wurde ja abgesehen der Turniere auch nicht wirklich angeboten, bis dann Sonntags dieses CS PUG System gestartet wurde.

Beim PUBG Turnier stürzt in der ersten Runde (mal wieder) das Netzwerk ab. In der 2. Runde dann 400er Ping und 30% Packet loss... Da haben wir uns die 3. Runde direkt gespart. Denke da muss man nicht diskutieren, dass das inakzeptabel ist.

CS Turnier war wie immer etwas chaotisch und unorganisiert. Hat mich jetzt nicht wirklich überrascht da ich es von der Saarlan nicht anders kenne.
Die CS Lan Server waren einfach fürchterlich. Nach ca. jeder 3. Runden hatten wir in 2 Spielen einen 1-2 Sekunden Lag und Server Var-Wert lag während der Runden teilweise bei 8-10ms und das, obwohl der Server vorher jeweils neu gestartet wurde...
Man sollte auch mal das Format des CS GO Turniers überdenken. Es ist für die schwächeren Teams wirklich ärgerlich wenn sie nach 2 BO1's rausfliegen wenn sie 2 starke Teams in ihrer Gruppe erwischt haben. Dann wäre ein Swiss System oder ein Format wie bei den Blast-Turnieren doch etwas besser. Dann würde jeder mehr Spiele machen.

Und logische Konsequenz aus alle dem war dann, dass natürlich einige Leute (ich eingeschlossen) früher abgebaut haben und lieber heimgefahren sind.
Was soll man denn auch noch dort machen wenn man keine Turnierspiele mehr hat aber das Internet auch zu schlecht ist um irgendwas anderes zu spielen?

Ich werde definitiv meine Konsequenzen daraus ziehen und die nächste Saarlan mal auslassen. Danach werde ich mir die Feedback-Posts angucken und dann sehe ich ja ob die Sachen die seit 3 Lans versprochen werden mal endlich umgesetzt werden. Für mich war es definitiv auch die bisher schlechteste Saarlan!
 
FiRE
24.04.2019 um 17:23 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: SaarLAN e.V.
Postings: 415

mw hat folgendes geschrieben:
...dann sehe ich ja ob die Sachen die seit 3 Lans versprochen werden mal endlich umgesetzt werden. Für mich war es definitiv auch die bisher schlechteste Saarlan!

Das es die schlechtese SaarLAN war ist auch uns bewusst, aber was mich persönlich interessiert ist, was wurde denn alles seit 3 SaarLANs versprochen und nicht gehalten ;)?

 
mw
24.04.2019 um 17:35 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Kein Clan
Postings: 4

FiRE hat folgendes geschrieben:
mw hat folgendes geschrieben:
...dann sehe ich ja ob die Sachen die seit 3 Lans versprochen werden mal endlich umgesetzt werden. Für mich war es definitiv auch die bisher schlechteste Saarlan!

Das es die schlechtese SaarLAN war ist auch uns bewusst, aber was mich persönlich interessiert ist, was wurde denn alles seit 3 SaarLANs versprochen und nicht gehalten ;)?


Die CS server laufen seit 3 oder 4 Lans wirklich schlecht. Jedes mal wurde gesagt dass sie beim nächsten mal besser laufen. Sehe ich bisher eher eine Entwicklung in die entgegengesetzte Richtung. Internet war auch noch nie wirklich gut auf der Saarlan. Am letzten Tag hieß es dann immer "jaja Fehler gefunden, beim nächsten mal läuft dann alles tip-top".


 
FiRE
24.04.2019 um 18:07Editiert von FiRE - 24.04.2019 um 18:09 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: SaarLAN e.V.
Postings: 415

Also laut Feedback waren die Server letzte LAN top ^^, aber gut, schauen wir uns wieder an.
Wir können nicht mehr machen als daran arbeiten.

Internet ist wie gesagt immer ein schwieriges Thema, aber nach richtigen Einstellungen hat man sonntags abends (ja, leider zu spät, wir wissen das) gesehen das es funktioniert.
Wir sind auch nur Menschen und stecken privat sehr viel Zeit in das Projekt, es kann nicht immer alles zu 100% laufen. Wir sehen unsere Fehler ein und lernen daraus!
 
ccs|strobocom
24.04.2019 um 19:00 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 9

So habe habe mich auch mal hingesetzt um einen Kommentar zur letzten SaarLan zu schreiben, ich versuche hierbei auch die Gesichtspunkte eines Orgas mit einzubeziehen.

Ich bin sehr spät an der Saarlan angereist, da ich vorher noch einige Sachen zu erledigen hatte. Von den Netzwerkproblemen habe ich live nichts mitbekommen, jedoch habe ich mich mit ivory über die Thematiken unterhalten, weil wir versuchen auch für uns immer etwas mitzuholen!
Die Saarlan hat ein sehr großes Augenmerk auf das Thema Sicherheit im eigenen Netzwerk gelegt um Angriffe aus dem internen Netz zu vermeiden dies muss ich als großes Lob vorausschicken! Es wurde Maßnahmen getroffen um bei einem Angriff auf DNS und DHCP die Angriffe so eingrenzen zu können das nur ein Block des gesamten Systems betroffen ist. Jedoch macht ein solcher Aufbau ein System sehr (ich nenne es einfach mal) unübersichtlich. Einen Fehler in einem solch komplexen System zu finden stellt eine Mammutaufgabe dar.
Ebenso ist es nicht möglich das System auf Herz und Nieren zu testen, da es auch einem LAN Team nicht möglich ist eine Umgebung aufzubauen beider ca 100 bis 200 Clients in einem Netzwerk am laufen sind und dann noch die Anwendungen die Ihr alle nutzt simuliert, von daher ist es bei jeder Lan immer etwas Forschung und Entwicklung.
Das Netzwerkteam hat den Fehler auf jeden Fall lokalisiert und kann Ihn mit Sicherheit nächstes Jahr ausschließen. Aber alle Teams von LAN-Orgas geben das möglichste um euch ein schönes Wochenende zu bescheren bei dem Ihr zocken könnt leider werden wir manchmal etwas ausgehebelt.


Orgas alle nett und zuvorkommend wie eh und je!

Lokation tolle Halle

Versorgung / Essen: Alles gepasst was ich gegessen und getrunken habe! RED Bull echt Klasse

Parkplatz direkt vor der Tür super

Konsolenecke TOP



Also ich komme wieder keine Frage bis im Herbst!

CCS STROBOCOM

 
ccs|strobocom
24.04.2019 um 19:00 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 9

PS: Wann ist die Anmeldung endlich auf ;-)
 
STFN
25.04.2019 um 08:09 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 842

STFN hat folgendes geschrieben:
-Performance der CSGO server. Da passt irgendwas net. kp ob zuviele Server auf einer VM oder Hardware zu schlecht. Dann lieber weniger Server laufen lassen. Ich glaub ich net dass man 5 Turnier Server braucht, wenn es einer weniger wäre und die andren dafür gut laufen würden, wäre das deutlich besser. (Var Wert schlug auf allen Servern fast dauerhaft an die Decke) Server neustart kurz vor den Matches brachte Besserung, aber keine Abhilfe.


wurde danach noch etwas geändert? Performance war diesmal ja leider nicht besser, es kamen jedoch diese 2-3 Sekunden freezes dazu

Ich versteh die Ursachen auch net wirklich, ihr habt ja extra kompilierte linux kernel dafür :(
 
VooDoo
25.04.2019 um 13:40 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CCS-LAN
Postings: 132

Moin Moin.

Ich fand die LAN wie immer wieder super und es war mir eine Freude an eurer Party teilzunehmen.
Spaßfaktor 100%!

Die zeitweiligen Netzwerkprobs haben mich ehrlich gesagt weniger gestört.
Man macht einfach das beste draus und trinkt halt ein Bier mehr ;) ...

So wie ich aber das SAAR-LAN Team kenne und schätze, werden sie mit 100%tiger Sicherheit weiter an dem "Problem" arbeiten und dies an der nächsten LAN
abstellen bzw optimieren.

Manche Kritiken einiger User kann ich auch nicht nachvollziehen.
Zig LAN´s gemacht die echt geil waren, eine war vom sehr hohen Niveau der vorherigen Party´s leider etwas darunter und gleich ziehen einige ihr Resumee
und wollen an der nächsten nicht mehr teilnehmen... find ich sehr schade.

Macht weiter so....

Viele Grüße,
Stefan

__________________
Kommt auch am 22.November zur CCS-Lanparty - "Family & Friends" - Info´s unter www.ccs-lan.de -
 
Torn
29.04.2019 um 02:57 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: sLg-Clan
Postings: 13

So, nachdem ich nun etwas Zeit über hab sag ich auch mal noch was zur letzten Lan.
Dabei muss ich ganz zu anfang gleich damit beginnen das ich es super finde von euch das ich die möglichkeit bekomme trotz meiner Arbeitszeit und der späten anreise noch an den Turnieren mitmachen zu können. Einen ganz großen dank hier an die Turnierleitung für das verständnis.

Anmeldung war kein problem trotz der späten Uhrzeit und es war einfach toll so viele Freunde wieder zu sehen zu denen man sonst leider kaum Kontakt hat.
Das erste was ich gemacht habe nachdem ich alles aufgebaut hatte, ein Bier trinken. Tolle Gesellschaft an der Bar und ich fand die Cocktails auch sehr lecker. Es ist auch schön zu sehen das sich hier weiter verbessert wird. Auch der Wodka Redbull war ne coole Sache. Hab ich so mit den verschiedenen Sorten noch nie probiert.
Wenn ich zwischendurch hilfe gebraucht habe war auch immer gleich jemand zur stelle der mir meine Fragen beantworten konnte. Großes Lob an das Team.
Internet...bla bla bla, muss ich nichts sagen. Weis ja wie das ist und nächstes mal wisst ihr mehr. Kein Grund sich so auf zu regen. Bin mir sicher das ihr das schafft.
Auch mit den Toiletten war ich sehr zufrieden. Eine kleine anmerkung hätte ich hier. Evtl ist es machbar öfter den Müll lehr zu machen? Irgendwie war der immer voll wenn ich dort war. Kann aber auch einfach pech gewesen sein.
Der Lyoner war ja mal mega lecker. Da hab ich gleich öfter zu geschlagen. Ich hoffe den gibt es nächste Lan vielleicht wieder? Wobei man es damit auch nicht übertreiben sollte. Könnte eher so ein special sein das es ab und zu mal gibt... keine Ahnung aber wen ihr ihn wieder macht freu ich mich drauf.
Waffeln hab ich jetz keine probiert weil ich sowas mitten in der Nacht normal nicht mehr zu mir nehme xD
Die Sandwiches waren ganz ok. Baguettes hab ich mir nach dem ersten keins mehr geholt, die waren mir persönlich zu fade. Da hat irgendwie der pep gefehlt.
Das Murmelrennen war ganz ok aber wie schon erwähnt wurde hab ich eigentlich auch nie mitbekommen wenn es mal lief. Da könnte man sich was überlegen. Aber die alten Turniere hab ich trotzdem sehr vermisst. Gehöre leider zu den wenigen die es geil fanden in einem ernsten Turnier auf der Konsole zu spielen. und sooo gut is Schaly auch wieder nicht. Ich weis genau das ich ihn schon öfter besiegt hab. :D Hoffe da kann man wieder was machen.

Wo ich auch zustimmen muss is die unsportlichkeit und agresive ausdrucksweise mancher Teilnehmer. Ich war zwar in der lage sie links liegen zu lassen aber schön war das trotzdem nicht. Dafür könnt ihr aber auch nichts. Wenn ihr mal Zeit zu viel habt wäre dann evtl eine "Teilnehmer melden" funktion möglich so wie bei Games? Aber da geht ja die Kritik an die Teilnehmer. Seid keine so Idioten!

Mein persönlich größter Kritik Punkt geht eigentlich auch an die Kiffer. War noch nie so schlimm wie auf dieser Lan. Bin da kein Fan von und es macht auch bei Besuchern keinen guten Eindruck. Sry wenn euch das zeug gut schmeckt oder sonst was aber macht es zuhause oder sonst wo. Es ist sicherlich schwer dagegen was zu machen aber evtl fällt euch ja was ein. Im schlimmsten fall gleich ankündigen das es nicht erlaubt ist und die Leute raus geschmissen werden die erwischt werden. Aber das is vermutlisch wieder etwas zu heftig?

Zum schluss will ich zwei vorschläge machen.
1. Ich hab zu den Leuten gehört die auch mal vorne unterm Beamer karten gespielt haben etc. Wäre es möglich da eine Lampe hin zu bekommen oder woanders. Ich weis es ist eine Lan Party aber Karten oder Bettspiele spielen is auch ganz geil wen ihr dazu die möglichkeit bieten könntet.

2. Ich würde gerne für die nächste Lan ein Fun Turnier vorschlagen. Rocket League im Rumble modus. Wäre das möglich? Ich spreche es nächste Lan wieder vorher an. RL haben ja eh viele.

Sonst insgesamt trotzdem sehr lustig und hat sich auf jeden fall gelohnt. Freu mich auf das nächste mal.
Danke Leute.
 
BieneMajaR3turns
06.05.2019 um 10:55Editiert von BieneMajaR3turns - 06.05.2019 um 10:55 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: sLg-Clan
Postings: 5

Ich fand die SaarLAN gut! Mehr brauchts nicht, alle wesentlichen Punkte wurden schon über mir erwähnt.

Werde dennnoch als Gamer nur noch über das verlängerte Wochenende zu Ostern kommen. Fürs analoge Sozialisieren UND Zocken ist mir persönlich der eine Tag den man effektiv hat zu wenig.

Freue mich schon auf die nächste SaarLAN. Macht weiter so und bis dann :)
 
[ Antwort erstellen ]

SaarLAN #8

Forum

Umfragen

Derzeit gibt es keine aktuellen Umfragen.

Buddyliste [0/0]

  • Du musst eingeloggt sein um die Buddyliste zu nutzen.